Georg Belitz

Der Wassersportinteressierte weiß um die Verdienste Georg Belitz. Er war Chefredakteur des "Wassersport"-Magazins, Buchautor (Seglers Handbuch), Schriftführer im Deutschen Segler-Verband, sowie Berichterstatter und Schiedsrichter auf unzähligen Segel- und Rudersportveranstaltungen.

-

Georg Belitz wurde am 28. Februar 1860 in Berlin als Sohn eines Baumeisters der Städtischen Wasserwerke geboren. Er besuchte das Gymnasium, welches er in Folge eines frühen Ablebens seines Vaters verlassen musste, um in die Lehre zu gehen. Er wurde Kaufmann und war als solcher lange Jahre im Kaufhaus N. Israel in Berlin Spandauer Straße 28 tätig. Er erwarb sich recht bald das vollste Vertrauen seiner Chefs.

Als echter Berliner Junge entwickelte er frühzeitig eine große Liebe für die Betätigung auf dem Wasser, die ihm veranlasste, sich mit den bescheidenen Mitteln, die ihm als jungen Menschen zur Verfügung standen, in den Besitz eines einfachen Bootes, einer Art Kanu, zu setzen. Für die ersten Versuche im Segeln, das es ihm besonders angetan hatte, musste ihm ein altes Bettlaken dienen.

Der zu jener Zeit noch sehr in den Kinderschuhen steckende Berliner Wassersport gab ihm früh Gelegenheit, zu Berliner Vorkämpfern für den Wassersport Beziehungen anzuknüpfen. Diese Beziehungen sind dann anscheinend Veranlassung für Georg Belitz gewesen, sich auf wassersportlichem Gebiet schriftstellerisch zu betätigen. Die große Liebe zur Sache und die Gewandtheit seiner Feder haben ihn später den kaufmännischen Beruf an den Nagel hängen und den eines Sportjournalisten ergreifen lassen. In der Ausgabe vom 28.01. 1888 des Magazins „Wassersport“ zeichnete Georg Belitz zum ersten Male, und zwar zunächst i.V., verantwortlich für dieses Magazin. Vom 22. März desselben Jahres an finden wir ihn dann als Chefredakteur voll verantwortlich zeichnend.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Könnt Ihr einen Nutzen aus diesem Beitrag erzielen?
Wie bewertet Ihr den Seitenaufbau?
Wie bewertet Ihr die Geschwindigkeit der Seite?
Würdet Ihr die Seite weiterempfehlen?

Reviews (0)

Dieser Beitrag wurde bisher nicht bewertet.
webmaster
webmasterhttps://www.klassik-boote.de
Mein Real-Name ist Detlev Pickert, geb. 1957 in Berlin-Zehlendorf. Einen Teil meiner Jugend habe ich im Schwarzwald verbracht und dort meine Lehre mit dem Abschluss einer Gesellenprüfung als Zimmermann bestanden. Zurück nach Berlin gekommen, bin ich in die IT eingestiegen, zu der Zeit gab es in Deutschland noch keine PC's. Mein erster Job war im Großkauf am Saatwinkler Damm, dahinter befand sich König-Motorenbau. In jeder freien Minute habe ich zu dieser Zeit Dieter König und den Mitarbeitern von Dieter bei ihren Testfahrten zugeschaut. Mich faszinierte das Geschehen enorm. 2002 habe ich nach einem Umzug in den süd-östlichen Teil hinter Berlin den Bootsführerschein absolviert und mein erstes Boot war eine Plaue. Da es mich schon immer sehr interessiert hat, wer solche wunderbaren Fahrzeuge konstruiert und gebaut an, fing meine Recherchetätigkeit an, die mich nie wieder losgelassen hat. Hunderte von Interviews mit alten Bootsbauern, Werftbesitzer, Motorenschlosser, mit Personen, die dem Wassersport verbunden waren und Recherchen in Bibliotheken, Büchern und Magazinen hat sich ein enormes Wissen angesammelt. Nach einer Pause von gut 10 Jahren wird nunmehr sukzessive vieles von dem Wissen auf dieser Plattform veröffentlicht. Keine der Geschichten ist abgeschlossen, denn jeden Tag kommen neue Informationen hinzu. Ich habe weder Germanistik noch Journalismus studiert, ich schreibe so, wie meine Gedanken es mir vorgeben. Wer sich daran stört, der findet sicherlich andere Seiten, wo er sich wohler fühlt.